Wassertemperatur Nordsee


Wassertemperatur Nordsee

Die Nordsee ist Ökosystem, Lebensraum für Mensch und Tier, Nahrungsquelle, reich an Erdöl- und Erdgasvorkommen, Handelsroute, Weltnaturerbe Wattenmeer und Erholungsgebiet zugleich. Von den umliegenden Meeren (Atlantik, Ärmelkanal und Nordmeer) abgrenzen lässt sich das Gebiet der Nordsee am besten mit einer gedachten Linie vom englischen Dover nach Calais, von den Shetlandinseln hinüber ins norwegische Lindnes und am Übergang zur Ostsee am Skagerak in Dänemark.


Wichtige Häfen an der Nordsee sind Rotterdam, Southend, Stavanger, Bremerhaven und Hamburg.

Nordsee: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 17 °C

Die Temperatur ist zu kalt zum baden


Besonders die südliche Nordsee profitiert vom geschützten maritimen Klima und beschert der Küstenregion überwiegend warme Sommer und relativ milde Winter. Das wirkt sich auch auf die Wassertemperaturen aus, sodass sich die See auf 20 Grad und mehr erwärmen kann und als Wärmespeicher im Winter dient. Teilweise kräftige Winde machen aus der Nordsee ein beliebtes Surf- und Kiterevier.

Aktuelles Wetter & 14 Tage Wettervorhersage für Norderney/Nordsee


Sehenwürdigkeiten und Aktivitäten an der Nordsee

Die dänische Steilküste mit endlos scheinenden Stränden, sich versteckenden Holzhäuschen in der Dünenlandschaft und natürlich das Wattenmeer mit den Friesischen Inseln von Sylt bis Texel wecken Träume und Sehnsüchte. Nach einem Aufenthalt an der Nordsee mit ihrem Reizklima fühlen sich Atemwege und das Immunsystem nachgewiesenermaßen gestärkt.

Wer nicht nur Badeurlaub im Sinn hat, kann sich ausgiebig betätigen und hat beispielsweise einen 900 km langen und durchgehenden Radwanderweg zur Verfügung oder macht sich in Friedrichskoog mit den Seehunden in der Station bekannt und erfährt Wissenswertes über das fragile Ökosystem Nordsee.

Bildcopyright: Flickr CC 2.0 pobre.ch

Weitere schöne Orte am

    Wassertemperatur Starnberger See

    Wassertemperatur Starnberger SeeDer Münchner Stadtbewohner und der Bayer an sich schaut immer ein bisschen eifersüchtig auf Norddeutschland und beneidet es wegen der Elbe und seiner beiden Meere vor der Haustür. Der Norddeutsche assoziiert mit München gerne den Starnberger See und mit Bayern saftige Wiesen und Zwiebeltürme. Knapp 25 km von München entfernt…

    Wassertemperatur Chiemsee

    Wassertemperatur ChiemseeWas wäre der Chiemsee im schönen Chiemgau ohne die Herreninsel mit seinem königlichen Schloss Herrenchiemsee. Ludwig II. hat hier seiner tiefen Verehrung für den Sonnenkönig Ludwig XIV. Ausdruck geben wollen und seinen eigenen künstlerischen Traum von Versailles zu verwirklichen gesucht. Zur Vollendung kam das Schloss nie - etwa 50 Räume…

    Wassertemperatur Tegernsee

    Wassertemperatur TegernseeInmitten eines der schönsten Flecken oberbayerischer Erde ist der Tegernsee 50 km südöstlich von München gelegen. Wer von Norden kommend Richtung Bad Wiessee ins Tal" einfährt, wie die Tegernseer ihr Ländchen nennen, versteht was Habsburger Kaiser, Schriftsteller und Maler am Anblick glasklaren Wassers zu Füßen des Wallbergs im Mangfallgebirge inspiriert…

    Wassertemperatur Ostsee

    Wassertemperatur OstseeDie Ostsee, Baltisches Meer oder manchmal liebevoll Badewanne" genannt ist ein Binnenmeer mit Zu- und Abfluss zur Nordsee. Am begehbaren Kattegat, dem nördlichsten Punkt Dänemarks, begegnen sich die beiden Gewässer. Anrainerstaaten sind neben Dänemark Ostsee, Polen, die drei baltischen Staaten, Russland, Finnland und Schweden. Mit einer enormen Nord-Süd Ausdehnung vom…

    Wassertemperatur Usedom

    Wassertemperatur UsedomZu den schönsten Naturparadiesen der Ostsee zählt die Insel Usedom. Die legendäre Wilhelminische Seebäderarchitektur von Heringsdorf und Ahlbeck hat nicht nur den Adel und das Großbürgertum der Kaiserzeit angezogen, auch Künstler und Kunsthandwerker lieben bis heute die Insel als Quelle der Inspiration. Usedom ist nach Rügen zweitgrößte deutsche Ostseeinsel und…

    Wassertemperatur Rhein

    Wassertemperatur RheinWarum ist es am Rhein so schön? Auf 1.238 Kilometer Länge (seine vielen Seitenarme ausgenommen) von seiner traditionellen Quelle im Gotthardmassiv bis zum weitverzweigten Delta an der deutsch-niederländischen Grenze hinterlässt der Rhein auf seinem Weg beiderseits ertragreiche Böden. Dabei schlängelt er sich zum Teil tief durch die deutschen Mittelgebirge und…