Wassertemperatur Jesolo

Nordöstlich von Venedig, des im Altertum als Equilium „Land der Pferde“ bezeichneten Lagunengebiets, liegt das heutige Jesolo. Nach dem Zusammenbruch des Römischen Reiches und der Flucht vor den „Barbaren“ war es unter verschiedenen Namen bekannt. Erst in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts – bis dahin lange ein Bestandteil des Venezianischen Reiches und später der Ära Napoleons – erhielt der heutige Badeort den Namen Jesolo zurück.


Der einst als Teutonengrill geschmähte Streifen von Rimini bis zum Lido di Jesolo an der oberen Adria ist immer noch – oder wieder – ein schnell erreichbares und populäres Reiseziel jenseits der Alpen. Für Gruppenreisende und die Erben der Campingkultur aus den Jahren des deutschen Wirtschaftswunders bedeutet die Adria ein Stück auf Zeit geliehene Heimat und Identifikation. Für Familien mit kleinen Kindern sind 15 Kilometer Strand, der lang und sanft zum Meer abfällt und jede Menge Freizeitprogramm drum herum bietet, wichtige Kriterien, sich für Jesolo zu entscheiden.

Zwischen Mittelmeerklima und Alpenklima schwankt das Wettergeschehen an der oberen Adria. Mittelmeertiefs aus dem Raum Genua, die kalte Bora vom Dinarischen Gebirge sowie heiß-feuchte Winde aus Afrika bestimmen den Jahresverlauf. Die Mittelmeertiefs schieben vor allem im Frühjahr und Herbst häufig Regenfronten vor sich her, die bis nach Triest reichen. Im Winter sind sie wiederum für die Schneefälle an der nördlichen Adria verantwortlich. Im Allgemeinen jedoch macht das Sommerwetter genau das, was von ihm erwartet wird.


Jesolo: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 27 °C

Die Temperatur ist zum baden geeignet

Die Wassertemperaturen im Lagunengebiet steigen im Mai von 17 auf erfreuliche 20° an, womit sich die Bade- und Freiluftsaison Ende Mai/Anfang Juni ankündigt. Der heißeste Monat ist der Juli. Die Wasserwerte erreichen im Monat August durchschnittlich 24°, im September ist der Badespaß im Meer vorbei. Pünktlich zum 15. August, dem Ferragosto, strömt ganz Italien an den Strand und feiert den Festtag des Augustus, der gleichzeitig der Höhe- und Wendepunkt des Sommers ist.

14 Tage Wetter für Jesolo

21. August

Evtl. starke Regendusche

↓ 20 / ↑ 28 °C

Regenrisiko 79%

22. August

Evtl. starke Regendusche

↓ 16 / ↑ 25 °C

Regenrisiko 65%

23. August

Leicht bewölkt

↓ 21 / ↑ 28 °C

Regenrisiko 0%

24. August

Leicht bewölkt

↓ 20 / ↑ 27 °C

Regenrisiko 0%

25. August

Leicht bewölkt

↓ 21 / ↑ 28 °C

Regenrisiko 0%

26. August

Stellenweise Regen

↓ 18 / ↑ 28 °C

Regenrisiko 83%

27. August

Evtl. starke Regendusche

↓ 21 / ↑ 28 °C

Regenrisiko 71%

28. August

Evtl. starke Regendusche

↓ 19 / ↑ 22 °C

Regenrisiko 72%

29. August

Leicht bewölkt

↓ 19 / ↑ 30 °C

Regenrisiko 0%

30. August

Leichte Regendusche

↓ 21 / ↑ 27 °C

Regenrisiko 89%

31. August

Leicht bewölkt

↓ 21 / ↑ 28 °C

Regenrisiko 0%

01. September

Evtl. starke Regendusche

↓ 18 / ↑ 24 °C

Regenrisiko 78%

02. September

Stellenweise Regen

↓ 17 / ↑ 29 °C

Regenrisiko 85%

03. September

Leichte Regendusche

↓ 20 / ↑ 28 °C

Regenrisiko 82%

Klimatabelle Jesolo

 Gefühlt wie
C
Regentage
(Tage)
Sonnenstunden
(Std. p. Tag)
Januar314
Februar526
März1006
April1446
Mai1849
Juni2357
Juli26410
August26110
September2149
Oktober1508
November1155
Dezember524
 JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
Temperatur max. (°C)91013172125272723191510
ø Temperatur (°C)571014182224242015116
Temperatur min. (°C)1261114192120171272
Regentage (Tage)120445414052
Niederschlagsmenge (mm)416142405866574161577538
Luftfeuchtigkeit (%)767472727172717071737975
Sonnenstunden (Std. p. Tag)46669710109854

Die schönsten Ausflugsziele rund um Jesolo:

Viel Erstaunliches ist vom antiken Jesolo aus römischer und frühchristlicher Zeit unter freiem Himmel nicht mehr zu sehen. Tausende schöne Fundstücke sind andererseits im Sala Tiepolo des APT von Jesolo oder im Naturhistorischen Stadtmuseum zu besichtigen. Gelegenheiten als Tagesausflügler „La Serenissima“ Venedig zu besuchen, gibt es zweimal täglich. Wer das Ruder lieber selbst in die Hand nimmt, mietet sich ein Boot am Jachthafen Porto di Turistico di Jesolo. Genau richtig für schlechtes Wetter ist das Aquarium Reptilarium. Im benachbarten Caorle geht es etwas beschaulicher zu, der alte Ortskern mit Dorfcharakter lädt zum entschleunigten Verweilen ein.


Bildcopyright Flickr CC 2.0: tillwe

Das könnte dir auch gefallen