Wassertemperatur Marbella

„Que mar bella!“ Ob Torre del Mar, Malaga, Torremolinos oder eben Marbella – an der Costa del Sol ist seit den Jahren des Jetset und der Daueransässigen aus dem Ausland Stimmung. Das Epizentrum von Luxus (und seinen Auswüchsen) und gepflegter Partylaunen in Südspanien ist noch immer das selbstverliebte Marbella.

Das tut dem Erholungswert des Küstenstreifens im spanischsten Teil der Iberischen Halbinsel überhaupt keinen Abbruch. Es gibt ja noch das andalusische Hinterland, beispielsweise hinauf in die Sierra de las Nieves, wo im Winter selten der Schnee ausbleibt und mehr als ein Naturschutzgebiet Ruhe schenkt und in den weißen Dörfer die Zeit anders verstreicht.

Im Sommer ist die Provinz Malaga jedoch das größte zusammenhängende Feriengebiet Europas, das sein Aktivangebot in letzter Zeit mit Golfplätzen erweitert hat. Wassersport kann von 11 Häfen aus an der 160 km langen Küste betrieben und rund 27 Strände allein im Einzugsgebiet von Marbella besucht werden.

 

Marbella, Spanien: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 19 °C

Die Temperatur ist zu kalt zum baden

Klimatabelle Marbella

 Gefühlt wie
C
Regentage
(Tage)
Sonnenstunden
(Std. p. Tag)
Januar11135
Februar10157
März1398
April1578
Mai19111
Juni23011
Juli27011
August28012
September2446
Oktober2049
November1599
Dezember12115
 JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
Temperatur max. (°C)151417182225292825221816
ø Temperatur (°C)121113161922262623201513
Temperatur min. (°C)9811131619232422171210
Regentage (Tage)131597100044911
Niederschlagsmenge (mm)3783502461666539632171149303388
Luftfeuchtigkeit (%)777576746864596270737476
Sonnenstunden (Std. p. Tag)5788111111126995

Bei einem Jahresdurchschnitt von circa 19° wundert es nicht, dass Andalusien die bevölkerungsreichste Provinz ganz Spaniens ist. Der Winter hat seine Regenzeit, fallen die Temperaturen an der Küste jedoch kaum auf unter 8°. Die Sommer werden heiß und trocken, typischerweise im Juli und August bis weit über 30°.

Zwar erwärmt sich das Meer eher später im Verlauf des Sommers als in den östlicheren Mittelmeerteilen, hält sich das Badewetter jedoch bis weit in den Oktober oder November. Die beste Reisezeit für den kombinierten Strand-/Aktivurlaub ist ab Mitte/Ende Juni und September/Oktober.

 

14 Tage Wettervorhersage für Marbella

19. Juli

Leicht bewölkt

↓ 24 / ↑ 28 °C

Regenrisiko 0%

20. Juli

Leicht bewölkt

↓ 25 / ↑ 31 °C

Regenrisiko 0%

21. Juli

Leicht bewölkt

↓ 25 / ↑ 30 °C

Regenrisiko 0%

22. Juli

Leicht bewölkt

↓ 25 / ↑ 35 °C

Regenrisiko 0%

23. Juli

Sonnig

↓ 22 / ↑ 27 °C

Regenrisiko 0%

24. Juli

Leicht bewölkt

↓ 26 / ↑ 30 °C

Regenrisiko 0%

25. Juli

Leicht bewölkt

↓ 24 / ↑ 28 °C

Regenrisiko 0%

26. Juli

Sonnig

↓ 25 / ↑ 30 °C

Regenrisiko 0%

27. Juli

Leicht bewölkt

↓ 20 / ↑ 30 °C

Regenrisiko 0%

28. Juli

Leicht bewölkt

↓ 27 / ↑ 28 °C

Regenrisiko 0%

29. Juli

Stellenweise Regen

↓ 24 / ↑ 26 °C

Regenrisiko 81%

30. Juli

Leicht bewölkt

↓ 22 / ↑ 29 °C

Regenrisiko 0%

31. Juli

Leicht bewölkt

↓ 25 / ↑ 31 °C

Regenrisiko 0%

01. August

Leicht bewölkt

↓ 24 / ↑ 28 °C

Regenrisiko 0%

 

Die Top Erlebnismöglichkeiten von Marbella

An der Strandpromenade und rund um die Plaza de los Naranjos ist das Leben mondän, sind die Gassen gepflegt und einladend, so wie hier in Marbella insgesamt das höchste Niveau an erstklassigen Hotels und Boutiquen der ganzen Sonnenküste zu finden ist.

An den Resten der alten Stadtmauer und eines Turmes wird sichtbar, wie verschiedene Kulturen – ganz wörtlich genommen – aufeinander aufgebaut haben. Stammen die sichtbaren Reste zwar aus maurischer Zeit, sind die Fundamente wie die vieler anderer Gebäude im alten Kern noch aus römischer Epoche.


Oder es sind im Laufe der Jahrhunderte ganz neue Mischformen zusammen mit Renaissance oder Barock entstanden. Die Altstadt von Marbella beherbergt zudem an kulturellen Schätzen aus jüngerer Zeit das Museo del Grabado, eine Sammlung mit Linolschnitten und anderen Druckgrafiken von Picasso, Gaudi bis Miró und Vasarely.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die frühchristliche Basilika Vega del Mar oder die römische Siedlung Rio Verde im südlichen Stadtgebiet von Marbella.

Bildcopyright: Flickr CC 2.0 Barbara Walsh Photography

Das könnte dir auch gefallen